18. Januar 2015

Rüblimuffins


Hallo ihr Lieben,

okay, es ist nicht Ostern und es dauert auch noch ein paar Monate, aber als ich letztens auf dem Blog von Frl. Wunderbar ein Rezept für Rüblikuchen gefunden habe, hatte ich spontane Lust, Muffins aus dem Rezept zu backen. 



So geht’s:

Marzipan teilen und mit Lebensmittelfarbe jeweils grün und orange einfärben. Aus orangefarbenem Marzipan Karotten formen, mit einem Zahnstocher habe ich Einkerbungen gemacht, um die Karotte natürlicher wirken zu lassen. Aus grünem Marzipan das Karottengrün formen. Zum Schluss habe ich die Vertiefungen der Karotte mit orangener Lebensmittelfarbe nachgezeichnet.  

Den Backofen auf 200°C vorheizen, die Muffinform mit Papierförmchen auslegen. Die Karotten fein raspeln.
Fünf Eier trennen., die Eigelbe mit 100 gr. braunem Zucker, Salz und Zimt schaumig schlagen. Speisestärke, Mandeln und Haselnüsse mit den Karotten unter die Eier-Zucker-Masse rühren.
Die Eiweiße mit den restlichen 100 gr. Zucker steif schlagen und unter den Teig heben.
Den Teig in die Förmchen füllen und ca. 20 Minuten backen.


Puderzucker mit Zitronensaft zu einer dicken Glasur verrühren, auf die Muffins streichen und mit einer Marzipankarotte verzieren.

Viele Grüße
Verena ♥


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Was sagst Du dazu?