4. Februar 2014

Nussschnecken



Hallo ihr Lieben,

heute gibt’s Nussschnecken zum Tee. Selbstgemacht natürlich.

Das braucht ihr dafür:
Für den Hefeteig:               Für die Füllung:                                   Für den Guss:
375 gr. Mehl                      300 gr. gemahlene Haselnüsse            1 El Zitronensaft
80 gr. Zucker                     100 gr. Walnusshälften                        Puderzucker
80 gr. Butter                      100 gr. Zucker                                      Zimt
1 Ei                                    125 ml Milch                                   
1 Pck. Trockenhefe           1 Ei
125 ml Milch                     1 Apfel
                                           Zimt

Und so gehts:
125 ml Milch  und die Butter erwärmen, die Hefe darin auflösen. Die Milch darf nicht zu heiß werden, die Hefe kann sonst nicht mehr arbeiten. Mehl und Zucker vermischen,  das Hefegemisch und Ei dazugeben. Den Hefeteig 30 Minuten gehen lassen.
Für die Füllung den Apfel reiben, mit Zimt, Zucker, Milch, einem Ei und den Nüssen vermischen.
Den Teig 1/2 cm dick ausrollen, mit der Nussfüllung bestreichen und aufrollen. Mit einem scharfen Messer in Scheiben schneiden und auf ein Backblech legen. Bei 175°C ca. 25 Minuten backen. 
den Zitronensaft mit Puderzucker und etwas Zimt zu einem dickflüssigen Zuckerguss anrühren. Die abgekühlten Nussschnecken damit bestreichen.

Viel Spaß beim Backen!

Liebe Grüße
eure Verena

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Was sagst Du dazu?